Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

For the discussion of language mechanics, grammar, vocabulary, trends, and other such linguistic topics, in english and other languages.

Moderators: gmalivuk, Prelates, Moderators General

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Monika » Thu Feb 09, 2012 5:17 pm UTC

"vielleicht" bedeutet "maybe"/"perhaps".

"mostly" wäre "vorwiegend", "größtenteils".
#xkcd-q on irc.foonetic.net - the LGBTIQQA support channel
User avatar
Monika
 
Posts: 3371
Joined: Mon Aug 18, 2008 8:03 am UTC
Location: Germany, near Heidelberg

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Maralais » Sat Feb 11, 2012 11:30 am UTC

Ah ja, Ich habe immer verwechselte sie.
Maralais
 
Posts: 16
Joined: Sat Jan 21, 2012 11:56 pm UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Monika » Sat Feb 11, 2012 12:48 pm UTC

Maralais wrote:Ah ja, Ich habe immer verwechselte sie.

"ich habe sie immer verwechselt"
#xkcd-q on irc.foonetic.net - the LGBTIQQA support channel
User avatar
Monika
 
Posts: 3371
Joined: Mon Aug 18, 2008 8:03 am UTC
Location: Germany, near Heidelberg

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Maralais » Sun Feb 12, 2012 2:48 pm UTC

I just want to facepalm myself sometimes.
Maralais
 
Posts: 16
Joined: Sat Jan 21, 2012 11:56 pm UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Monika » Sun Feb 12, 2012 3:05 pm UTC

Don't. Write as much in German as you can and don't be afraid of making mistakes.
#xkcd-q on irc.foonetic.net - the LGBTIQQA support channel
User avatar
Monika
 
Posts: 3371
Joined: Mon Aug 18, 2008 8:03 am UTC
Location: Germany, near Heidelberg

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby SheffJames » Tue Feb 14, 2012 11:55 am UTC

Darf ich dieses Gespräch betreiten?

Ich weiss nicht wann es privat ist.
SheffJames
 
Posts: 24
Joined: Sun Feb 12, 2012 11:32 pm UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Monika » Tue Feb 14, 2012 1:09 pm UTC

Es ist nicht privat. Bitte nimm an diesem Gespräch teil. :)
#xkcd-q on irc.foonetic.net - the LGBTIQQA support channel
User avatar
Monika
 
Posts: 3371
Joined: Mon Aug 18, 2008 8:03 am UTC
Location: Germany, near Heidelberg

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby SheffJames » Tue Feb 14, 2012 5:18 pm UTC

Danke,

aber jetzt weiss ich nicht was ich sagen soll!

Ich werde mich einfuehren.

Ich heisse James, und ich wohne ins Sheffield - daher der Benutzename. Ich werde ein paar Mal in Deutschland, wann ich ein Teenager war. Aber ich hab nicht viele Jahre Deutsch gesprochen (gespracht? Ich versuche, dies ohne Wörterbuch zu schreiben) und ich will nicht mein Deutsch zu losen.

Ich arbeite fuer mich (selbstarbeits?). Ich hilfe Menschen mit "disabilites" (entschuldigung - ich weiss nicht der Deutscher Wort) ihre Geld zu managen. Zum Beispiel, ein mann der in "wheelchair" sitzst kann moglichkeit nicht zum Bank gehen oder eine Frau mit Lernschwierigkeiten kann nicht ihr Stromrechnung verstehen.

Wie gehen sie alles? Sind Sie eine romantischen Valentinstag? Ich weiss das der voran Satz nicht richtig ist, aber ich kann nicht es richtig schreibt. Ich will zu fragen wenn Ihre Valentinstag romantischen ist.
SheffJames
 
Posts: 24
Joined: Sun Feb 12, 2012 11:32 pm UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Monika » Tue Feb 14, 2012 5:41 pm UTC

disabilities = Behinderungen
wheelchair = Rollstuhl
Du bist selbstständig / selbständig.

Bis jetzt ist mein Valentinstag nicht so romantisch, ich arbeite :) . Und wie ist deiner?

Möchtest du bei Fehlern berichtigt werden?
#xkcd-q on irc.foonetic.net - the LGBTIQQA support channel
User avatar
Monika
 
Posts: 3371
Joined: Mon Aug 18, 2008 8:03 am UTC
Location: Germany, near Heidelberg

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby SheffJames » Tue Feb 14, 2012 5:53 pm UTC

Monika wrote:Möchtest du bei Fehlern berichtigt werden?


Ja, bitte. Wenn Sie die Zeit haben, Ich will nicht eine Zumutung sein (jetzt benutze ich ein Worterbuch - Zumutung). Ich war 14 wann ich Deutsch studierte, damit ich nicht sprechen es fließend, und es war nicht kürzlich. Hoffontlich ich kann verbessern (verbessern war auch bei Worterbuch)

Mein Valentinstag ist sehr gut. Mein Freund kocht Lasagne und spaeter sehen wir "Robocop"
SheffJames
 
Posts: 24
Joined: Sun Feb 12, 2012 11:32 pm UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Monika » Tue Feb 14, 2012 6:30 pm UTC

SheffJames wrote:Mein Valentinstag ist sehr gut. Mein Freund kocht Lasagne und spaeter sehen wir "Robocop"

Das klingt nach einem hervorragenden Valentinstag :)
(Hervorragend approximately means "excellent".)

"Ich werde mich einfuehren."
=> vorstellen

"Ich werde ein paar Mal in Deutschland, wann ich ein Teenager war."
=> Ich war ein paar Mal in Deutschland, als ich ein Teenager war.

"Aber ich hab nicht viele Jahre Deutsch gesprochen (gespracht? Ich versuche, dies ohne Wörterbuch zu schreiben)"
=> "gesprochen" ist richtig

"und ich will nicht mein Deutsch zu losen."
=> verlieren

"Ich arbeite fuer mich (selbstarbeits?)."
=> Ich arbeite selbständig oder Ich bin selbständig. (As nobody goes around saying "I am independent" "Ich bin selbständig" will always be understood as a statement about your working status.)
=> selbständig = selbstständig

"Ich hilfe Menschen mit "disabilites""
=> Ich helfe Menschen mit Behinderungen.
(Ablaut only in the second and third person singular, i.e. du hilfst, er/sie/es hilft.)

"(entschuldigung - ich weiss nicht der Deutscher Wort)"
Entschuldigung (always capitalized as it is a noun) - ich weiß/kenne das deutsche (lower case) Wort nicht.

"ihre Geld zu managen."
=> ihr Geld zu managen / zu verwalten.

"Zum Beispiel, ein mann der in "wheelchair" sitzst kann moglichkeit nicht zum Bank gehen"
=> Zum Beispiel, ein Mann, der im Rollstuhl sitzt, kann möglicherweise nicht zur Bank gehen
(My father-in-law just ran into this problem.)

"oder eine Frau mit Lernschwierigkeiten kann nicht ihr Stromrechnung verstehen."
=> ... ihre Stromrechnung ...

"Wie gehen sie alles? "
=> Wie geht es euch allen? Polite form (rarely used in forums): Wie geht es Ihnen allen?

"Sind Sie eine romantischen Valentinstag?"
=> Are you trying to say "Are you having ..."? Remember that we don't have progressive/continue tenses in German, so it's "Habt ihr einen romantischen Valentinstag?" / "Haben Sie einen romantischen Valentinstag?"

"Ich weiss das der voran Satz nicht richtig ist"
=> Ich weiß, dass der vorige Satz nicht richtig ist.

"aber ich kann nicht es richtig schreibt."
=> aber ich kann ihn nicht richtig schreiben.

"Ich will zu fragen wenn Ihre Valentinstag romantischen ist."
=> Ich will fragen, ob ihr Valentinstag romantisch ist.
(want to = wollen without "zu")

"Ich will nicht eine Zumutung sein"
=> Ich will keine Zumutung sein

Keine Sorge, das ist keine Zumutung. Dafür sind wir doch hier! :)

"(jetzt benutze ich ein Worterbuch - Zumutung)"
=> Wörterbuch / Woerterbuch

"Ich war 14 wann ich Deutsch studierte"
=> Ich war 14, als ich Deutsch lernte.
(when as question word = wann
when as conjunction in the present and future = wenn
when as conjunction in the past = als
"Studieren" implies attending a college or university.)

"damit ich nicht sprechen es fließend"
=> daher/somit spreche ich es nicht fließend

"Hoffontlich ich kann verbessern"
=> Hoffentlich kann ich es/mich/mein Deutsch verbessern

"(verbessern war auch bei Worterbuch)"
=> "Verbessern" war auch im/aus dem Wörterbuch.

Dein Deutsch ist gar nicht schlecht! :) Man kann alles verstehen. Es sind nur kleine Fehler in der Wortwahl und Grammatik.
#xkcd-q on irc.foonetic.net - the LGBTIQQA support channel
User avatar
Monika
 
Posts: 3371
Joined: Mon Aug 18, 2008 8:03 am UTC
Location: Germany, near Heidelberg

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby SheffJames » Tue Feb 14, 2012 6:59 pm UTC

Danke, Ich bin überrascht, das Sie mich verstehen kann.

Ich muss meine Konjunktionen lernen - Google ist mein Verbündete, glaube ich.

Noch eiene Frage - wenn man in der Forum schriebt, sollst man duzen oder siezen? Sie haben duzen aber Ich glaubte das... (I'm sorry - I can't even take a stab at this in German: I thought if we didn't know one another) denn wir uns siezen sagen sollen.

Another one I can't work out how to phrase in German - I was kicking myself on some of your corrections. "helfe", "kann ihn nicht" not "kann nicht es" stupid little things like that.

Ich muss ueden. Ich werde die deutches Zeitung lesen.
SheffJames
 
Posts: 24
Joined: Sun Feb 12, 2012 11:32 pm UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Monika » Tue Feb 14, 2012 9:47 pm UTC

SheffJames wrote:Danke, Ich bin überrascht, das Sie mich verstehen kann.

=> , dass Sie mich verstehen können. / , dass du mich verstehen kannst.

Google ist mein Verbündete

Verbündeter :)

Noch eiene Frage - wenn man in der Forum schriebt, sollst man duzen oder siezen? Sie haben duzen aber Ich glaubte das... (I'm sorry - I can't even take a stab at this in German: I thought if we didn't know one another) denn wir uns siezen sagen sollen.

Im realen Leben siezen sich Leute, die sich nicht kennen. Es sei denn, sie sind Studenten, dann duzen sie sich. Aber in Chats und Foren im Internet duzt man sich.

=> Noch eine Frage - wenn man in einem Forum schreibt, soll man duzen oder siezen? Sie haben mich geduzt, wenn man einander nicht kennt, siezt man sich.

Another one I can't work out how to phrase in German - I was kicking myself on some of your corrections. "helfe", "kann ihn nicht" not "kann nicht es" stupid little things like that.

For "I was kicking myself" you can say "Ich hätte mir in den Arsch beißen können" = "I could have bitten myself in the ass for this" (indicating embarrassment over small mistakes)

Ich muss ueden. Ich werde die deutches Zeitung lesen.

=> üben. Ich werde deutsche Zeitungen lesen / eine deutsche Zeitung lesen / die deutsche Presse lesen.
#xkcd-q on irc.foonetic.net - the LGBTIQQA support channel
User avatar
Monika
 
Posts: 3371
Joined: Mon Aug 18, 2008 8:03 am UTC
Location: Germany, near Heidelberg

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby SheffJames » Tue Feb 14, 2012 10:08 pm UTC

Monika wrote: dass du mich verstehen kannst..soll man ...üben..Ich werde deutsche Zeitungen lesen...


Ich hätte mir in den Arsch beißen können. :D

Bloedes kleines Fehlern. Weitere Gründe zu üben.
SheffJames
 
Posts: 24
Joined: Sun Feb 12, 2012 11:32 pm UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Monika » Wed Feb 15, 2012 7:01 pm UTC

:D

Blöder kleiner Fehler (Singular)
Blöde kleine Fehler (Plural)
#xkcd-q on irc.foonetic.net - the LGBTIQQA support channel
User avatar
Monika
 
Posts: 3371
Joined: Mon Aug 18, 2008 8:03 am UTC
Location: Germany, near Heidelberg

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby SheffJames » Wed Feb 15, 2012 10:47 pm UTC

LOL

Wenn ich Deutsch schreibe, muss Ich mehr Aufmerksamkeit schenken. Auf Englisch, Ich brauche nicht denken.

Hab' Ich "wenn" richtig benutzt? (oder sagt man eingesetzt? Wann muss man nutzen sagen und wann muss man eingesetzen sagen? Wann sagt man nutzen oder engesetzen? Ha, ich kann nicht die deutsche Satz schreiben. Ich will den Unterschied zwischen "nutzen" und "eingesetzen" verstehen. Mein Woerterbuch ist nicht klar.)

Und vielen Dank fuer deine Hilfe. Es tut mir leid, wann es langweilig ist.

Edit - viele danke to vielen Dank. :D
SheffJames
 
Posts: 24
Joined: Sun Feb 12, 2012 11:32 pm UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Makri » Thu Feb 16, 2012 11:40 am UTC

Ja, das "wenn" hast du ganz richtig benutzt (oder: verwendet). Wörter "einsetzen" klingt sehr unnatürlich. Kurioserweise setzen im Deutschen nämlich Einzelpersonen eigentlich nie etwas ein. Eingesetzt werden Dinge (z.B. Kriegsgerät oder Verfahren) von Staaten und Firmen. Wenn eine einzelne Person sagt, dass sie irgendetwas einsetzt, klingt das äußerst prätentiös, weil die Person dann von sich spricht wie von einer großen Firma.

"nutzen" ist ein sehr seltenes Wort. "Nutzen" tut man Trinkwasser- oder Ölquellen, oder Sonnenenergie, oder andere Naturphänomene. Man kann auch Zufälle und Gelegenheiten nutzen. Man "nutzt" Dinge, über die man keine Kontrolle hat. Alles andere benutzt man, z.B. Werkzeuge und Wörter - denn die kontrolliert man.

Allerdings verwendet man "Aufmerksamkeit schenken" immer nur mit einem Dativ dazu, sodass es "pay attention to" heißt. Einfaches "pay attention" wird mit "aufpassen" oder "achtgeben" (beides trennbare Verben) übersetzt.

Im Deutschen kann man, anders als im Englischen, keine Dinge einfach vor einen ganzen Satz stellen. Das heißt wo du im Englischen "In English, I don't have to think" sagst, ist im Deutschen zwar immer noch "Auf Englisch" an der ersten Stelle, aber es muss dann sofort das Verb kommen - und dann erst das Subjekt. Also "Auf Englisch brauche/muss sich nicht denken."
¬□(∀♀(∃♂(♀❤♂)⟷∃♂(♂❤♀)))
Makri
 
Posts: 654
Joined: Sat Oct 03, 2009 4:57 pm UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby jobriath » Thu Feb 16, 2012 11:56 am UTC

SheffJames wrote:Wenn ich Deutsch schreibe, muss Ich mehr Aufmerksamkeit schenken. Auf Englisch, Ich brauche nicht denken. ... Und vielen Dank fuer deine Hilfe. Es tut mir leid, wann es langweilig ist.


Hoi James. Ich bin auch Lerner aus Yorkshire. Ich glaube, dass wir beiden Feinden sein sollen, denn ich komme aus Barnsley, aber ob wir mit einander nur auf Deutsch sprechen, dann wüsste niemand zu Hause, und alles würde fein.

Wieso hast du nach Deutschland als Teenager gereist, James?

Makri wrote:Wenn eine einzelne Person sagt, dass sie irgendetwas einsetzt, klingt das äußerst prätentiös

Etwa wie ,,utilise'' auf Englisch? Das klingt mir immer prätentiös, ausserdem technische Verwendungen.

Interessante Tatsache: auf Englisch konnte man ,,I hight [jobriath]'' sage. Es kommt wahrscheinlich von dem deutschen ,,heissen''. Es klingt sehr alt, aber. Trotzdem, interessant!
jobriath
 
Posts: 210
Joined: Wed Apr 04, 2007 2:11 pm UTC
Location: The North

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Makri » Thu Feb 16, 2012 12:49 pm UTC

Ich glaube, dass wir beiden Feinden sein sollen, denn ich komme aus Barnsley, aber ob wir mit einander nur auf Deutsch sprechen, dann wüsste niemand zu Hause, und alles würde fein.


Der Plural von "Feind" ist "Feinde". Außerdem sollte man hier "sollten" sagen und nicht "sollen". Man würde ja auch im Englischen "should" sagen, und "sollte" ist die exakte Übersetzung von "should". Mir fällt kein Kontext ein, wo man "should" jemals mit "soll" übersetzen würde. "sollen" heißt "to be supposed to" oder "to be said to".

Außerdem muss man hier "wenn" und nicht "ob" sagen. "ob" bedeutet "whether", und "wenn" bedeutet "if", außer wenn "if" "whether" bedeutet. ;)

Anders als im Englischen kann man "wissen" auf Deutsch nie (genau: nie außer in der Wendung "Ich weiß") rein intransitiv verwenden. D.h. du müsstest sagen "Dann wüsste niemand zu Hause davon".

"alles würde fein" impliziert, dass es jetzt nicht fein ist und nur das Potential hat, es zu werden. Das klingt in diesem Kontext extrem seltsam. Besser einfach "wäre fein".

Wieso hast du nach Deutschland als Teenager gereist, James?


Bei Verben, die Bewegung beschreiben, Vergangenheit mit "sein". Also "bist" statt "hast". :)

Etwa wie ,,utilise'' auf Englisch? Das klingt mir immer prätentiös, ausserdem technische Verwendungen.


Ah, ja, das passt gut als Vergleich. ("except" heißt auf Deutsch "außer". "außerdem" bedeutet "furthermore".)
¬□(∀♀(∃♂(♀❤♂)⟷∃♂(♂❤♀)))
Makri
 
Posts: 654
Joined: Sat Oct 03, 2009 4:57 pm UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby SheffJames » Thu Feb 16, 2012 6:49 pm UTC

Ja, das "wenn" hast du ganz richtig benutzt (oder: verwendet). Wörter "einsetzen" klingt sehr unnatürlich. Kurioserweise setzen im Deutschen nämlich Einzelpersonen eigentlich nie etwas ein. Eingesetzt werden Dinge (z.B. Kriegsgerät oder Verfahren) von Staaten und Firmen. Wenn eine einzelne Person sagt, dass sie irgendetwas einsetzt, klingt das äußerst prätentiös, weil die Person dann von sich spricht wie von einer großen Firma.

"nutzen" ist ein sehr seltenes Wort. "Nutzen" tut man Trinkwasser- oder Ölquellen, oder Sonnenenergie, oder andere Naturphänomene. Man kann auch Zufälle und Gelegenheiten nutzen. Man "nutzt" Dinge, über die man keine Kontrolle hat. Alles andere benutzt man, z.B. Werkzeuge und Wörter - denn die kontrolliert man.


Vielen Dank, Ich Galube, dass alles klar ist. Ich nutze die Xkcdforum aber ich benutze die Benutzename "SheffJames". Ich nichts einsetze :D

Allerdings verwendet man "Aufmerksamkeit schenken" immer nur mit einem Dativ dazu, sodass es "pay attention to" heißt. Einfaches "pay attention" wird mit "aufpassen" oder "achtgeben" (beides trennbare Verben) übersetzt.


Also - "Wenn ich Deutsch schriebe, muss ich aufpassen" Wie benutzt man hier die Dativ? - "Wenn ich Deutsch schriebe, muss ich ihr mehr Aufmerksamkeit schenken" ("ihr" ist hier die Deutsche sprache). Ich weiss nicht, was das Dativobjekt im diese Satz ist.

Im Deutschen kann man, anders als im Englischen, keine Dinge einfach vor einen ganzen Satz stellen. Das heißt wo du im Englischen "In English, I don't have to think" sagst, ist im Deutschen zwar immer noch "Auf Englisch" an der ersten Stelle, aber es muss dann sofort das Verb kommen - und dann erst das Subjekt. Also "Auf Englisch brauche/muss sich nicht denken."


Aaargh. Ich kenn. Wenn ich ein Grammatik-Regel aufpassen, vergesse ich noch ander.

Jobriath -
'turlich werden wir Feinde sein. Du nennst mich "dee-dar". Ich glaube, das du ein arbeitslos Bergmann bist. Es muss unser Geheimnis sein. Ich war zweimal in die Naehe von Munster. Ein stadt die Ochtrup heisst. Ich war auch einmal in Berlin. (Sollte ich "in Berlin" sagt? "bei Berlin?" Ich weiss nicht. Ich kann nicht die Konjunktionen merken.) Ich hab' immer noch viele Album die Die Toten Hosen.

Ich weiss nicht der deutscher Wort - ich bleibte mit eine deutsche Famile und seine Junge bleibt mit meine Eltern. Austausch? Mein Woerterbuch denkt "ja".

Edit - Typos don't count as bad german :D
SheffJames
 
Posts: 24
Joined: Sun Feb 12, 2012 11:32 pm UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Makri » Fri Feb 17, 2012 6:50 am UTC

Ich nutze die Xkcdforum aber ich benutze die Benutzename "SheffJames"


Ganz genau! :) ("Forum" ist allerdings neutral, also "das xkcd-Forum".)

Ich nichts einsetze


"Einsetzen" ist ein Partikelverb (auch: trennbares Verb), d.h. der Satz müsste lauten "Ich setze nichts ein".

Also - "Wenn ich Deutsch schriebe, muss ich aufpassen" Wie benutzt man hier die Dativ? - "Wenn ich Deutsch schriebe, muss ich ihr mehr Aufmerksamkeit schenken" ("ihr" ist hier die Deutsche sprache). Ich weiss nicht, was das Dativobjekt im diese Satz ist.


Gar nichts. Man kann den Satz hier nicht natürlich mit "Aufmerksamkeit schenken" konstruieren.

Wenn ich ein Grammatik-Regel aufpassen, vergesse ich noch ander.


Wenn "aufpassen" ein Objekt haben soll, geht das mit "auf". D.h. "Wenn ich auf eine Grammatikregel aufpasse, vergesse ich wieder eine andere."

"In Berlin" ist ganz richtig, "bei Berlin" heißt gar nichts. ;)

Ich weiss nicht der deutscher Wort - ich bleibte mit eine deutsche Famile und seine Junge bleibt mit meine Eltern. Austausch? Mein Woerterbuch denkt "ja".


Ja, "Austausch" ist das richtige Wort. Allerdings bedeutet "stay with" nicht "bleiben mit ...", das kann man im Deutschen nicht sagen. Man kann sagen "bleiben bei...", aber das heißt, dass du schon dort bist und nur noch weiter dort bleibst. Wenn "stay with X", wie hier, "live with X in their apartment" oder so etwas, bedeutet, dann sagt man "wohnen bei ..."
¬□(∀♀(∃♂(♀❤♂)⟷∃♂(♂❤♀)))
Makri
 
Posts: 654
Joined: Sat Oct 03, 2009 4:57 pm UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby SheffJames » Fri Feb 17, 2012 10:22 am UTC

Makri wrote:Gar nichts. Man kann den Satz hier nicht natürlich mit "Aufmerksamkeit schenken" konstruieren.


Gut. Das erklärt, warum ich es nicht tun konnte.

Wenn viele Verben am Ende die Satz sind, gibt es ein Regle ueber die Reihenfolge?
SheffJames
 
Posts: 24
Joined: Sun Feb 12, 2012 11:32 pm UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Makri » Fri Feb 17, 2012 11:15 am UTC

Ja, es gibt Regeln über die Reihenfolge. (Übrigens nennt man diese Ansammlungen von Verben am Satzende im Deutschen "Verbcluster".) Die variieren auch ein wenig von Gegend zu Gegend - in unterschiedlichen Varietäten des Deutschen sind unterschiedliche Reihenfolgen möglich.

Die Regel im Standarddeutschen ist aber immer so, dass die tiefer eingebetteten Verben weiter vorne stehen - d.h. die Reihenfolge ist genau umgekehrt wie im Englischen. Ausnahme: Optional kann das Perfektauxiliar "haben" als erstes in der Reihe stehen.

Beispiel: "(because) John wanted to see Mary undress" = "weil Hans Maria sich ausziehen sehen wollen hat" oder "weil Hans Maria sich hat ausziehen sehen wollen"
¬□(∀♀(∃♂(♀❤♂)⟷∃♂(♂❤♀)))
Makri
 
Posts: 654
Joined: Sat Oct 03, 2009 4:57 pm UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Carlington » Sat Feb 18, 2012 6:46 am UTC

Tag, alles!
Könnt einen Person von diese Thema bitte erklären, wo führt der Danube?
(Sorry if the first bit of that sentence didn't make any sense. What I'm trying to ask is, can anybody here tell me where the Danube goes?)
Außerdem, wie geht's, alles? Besonderes an meinen Deutschen Freunden, die in diese Thema teilnehmen. Im Moment, sei in Europa sehr kalt. Stimmt das? Ich hoffe, dass alles gut geht mit jeden.
Kewangji wrote:Posdy zwei tosdy osdy oady. Bork bork bork, hoppity syphilis bork."
One day, I'm going to come home and find you lying on the floor. I'll ask what's wrong and you'll say "It finished...he stopped updating...it's over..."
No-one does a slice like Big Rico's. No-one.
User avatar
Carlington
Folk punch me a lot
 
Posts: 1249
Joined: Sun Mar 22, 2009 8:46 am UTC
Location: Sydney, Australia.

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Makri » Sat Feb 18, 2012 9:31 am UTC

Es müsste heißen: "wohin die Donau führt".

Die Donau entspringt in Süddeutschland, fließt dann über Wien und Bratislava nach Budapest, dann nach Belgrad, schließlich nach Osten, etwas südlich von Bukarest vorbei, und dann, ich glaube, an der Grenze zwischen Rumänien und der Ukraine, ins Schwarze Meer.
¬□(∀♀(∃♂(♀❤♂)⟷∃♂(♂❤♀)))
Makri
 
Posts: 654
Joined: Sat Oct 03, 2009 4:57 pm UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Monika » Sat Feb 18, 2012 3:33 pm UTC

Carlington (The Aussie) wrote:Außerdem, wie geht's, alles? Besonderes an meinen Deutschen Freunden, die in diese Thema teilnehmen. Im Moment, sei in Europa sehr kalt. Stimmt das? Ich hoffe, dass alles gut geht mit jeden.

alles = everything
alle = everybody
=> Wie geht's euch allen? or just Wie geht's euch? as we don't have a problem with distinguishing betweeh singular and plural you so we don't need to put all/everybody to emphasize this.

In den letzten Wochen war es sehr kalt. Wir hatten lange -14°C! Und in manchen Gegenden, ich glaub in Berlin und im Erzgebirge, war es so kalt, dass manche Autos nicht mehr angesprungen sind. Aber jetzt ist es wärmer. Es hat diese Woche geschneit (das tut es vorwiegend etwa um 0°C herum). Hier sind heute +9°C! Das wird bestimmt nochmal kälter, der Winter ist nicht vorbei.

Wie ist das Wetter bei dir?

Hier ist jetzt Fasching bzw. Karneval. In meinem Bundesland haben die Schüler in der nächsten Woche Ferien.
#xkcd-q on irc.foonetic.net - the LGBTIQQA support channel
User avatar
Monika
 
Posts: 3371
Joined: Mon Aug 18, 2008 8:03 am UTC
Location: Germany, near Heidelberg

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby SheffJames » Sat Feb 18, 2012 8:41 pm UTC

Monkia - wo wohnnst du?

Auch "Das wird bestimmt nochmal kälter," - ich verstehe nicht. Ich glaubte, dass "bestimmt" "determined" beduetet? Sagst du "That was determined colder again?" Kannst du es im andere Weg schreiben?

Es schneite hier auch.. Mein Freund koennte nicht nach Arbeitsplatz gehen. Leider arbeite ich nach Haus, also ich arbeitete.
SheffJames
 
Posts: 24
Joined: Sun Feb 12, 2012 11:32 pm UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Makri » Sat Feb 18, 2012 9:03 pm UTC

"bestimmt" bedeutet auch "definite(ly)".

Kannst du es im andere Weg schreiben?


"Kannst du es auf andere Weise (oder natürlicher einfach: anders) schreiben?" - "Weg" im Deutschen bedeutet nicht, wie "way" im Englischen, auch "manner".
¬□(∀♀(∃♂(♀❤♂)⟷∃♂(♂❤♀)))
Makri
 
Posts: 654
Joined: Sat Oct 03, 2009 4:57 pm UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Monika » Sun Feb 19, 2012 12:06 am UTC

SheffJames wrote:Monika - wo wohnst du?

Ich wohne in der Nähe von Heidelberg.

Auch "Das wird bestimmt nochmal kälter," - ich verstehe nicht. Ich glaubte, dass "bestimmt" "determined" beduetet? Sagst du "That was determined colder again?" Kannst du es im andere Weg schreiben?

"bestimmt" roughly means "probably", "most likely". I was saying it will most likely get colder again. It's a colloquial, but extremely common word.
#xkcd-q on irc.foonetic.net - the LGBTIQQA support channel
User avatar
Monika
 
Posts: 3371
Joined: Mon Aug 18, 2008 8:03 am UTC
Location: Germany, near Heidelberg

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Carlington » Mon Feb 20, 2012 2:53 am UTC

Monika wrote:
Carlington (The Aussie) wrote:Außerdem, wie geht's, alles? Besonderes an meinen Deutschen Freunden, die in diese Thema teilnehmen. Im Moment, sei in Europa sehr kalt. Stimmt das? Ich hoffe, dass alles gut geht mit jeden.

alles = everything
alle = everybody
=> Wie geht's euch allen? or just Wie geht's euch? as we don't have a problem with distinguishing betweeh singular and plural you so we don't need to put all/everybody to emphasize this.

In den letzten Wochen war es sehr kalt. Wir hatten lange -14°C! Und in manchen Gegenden, ich glaub in Berlin und im Erzgebirge, war es so kalt, dass manche Autos nicht mehr angesprungen sind. Aber jetzt ist es wärmer. Es hat diese Woche geschneit (das tut es vorwiegend etwa um 0°C herum). Hier sind heute +9°C! Das wird bestimmt nochmal kälter, der Winter ist nicht vorbei.

Wie ist das Wetter bei dir?

Hier ist jetzt Fasching bzw. Karneval. In meinem Bundesland haben die Schüler in der nächsten Woche Ferien.

Noch eine Frage - Habe ich das Wort "sei" richtig benutzt?

-14°C? Ach, das wird in Australien total ungewohnlich! Wenn ich richtig merke, war die kaltesten Temperatur in der Geschichte Australiens etwa -20°C, aber das ist nie normal.
Kewangji wrote:Posdy zwei tosdy osdy oady. Bork bork bork, hoppity syphilis bork."
One day, I'm going to come home and find you lying on the floor. I'll ask what's wrong and you'll say "It finished...he stopped updating...it's over..."
No-one does a slice like Big Rico's. No-one.
User avatar
Carlington
Folk punch me a lot
 
Posts: 1249
Joined: Sun Mar 22, 2009 8:46 am UTC
Location: Sydney, Australia.

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Makri » Mon Feb 20, 2012 8:33 am UTC

das wird in Australien total ungewohnlich!


Das sollte wohl sein "Das wäre in Australien total ungewöhnlich". "wird" means either "is becoming", "will become" or "will be"; all indicative.

Habe ich das Wort "sei" richtig benutzt?


"Im Moment sei es in Europa sehr kalt" - so wäre der Satz mit richtiger Wortstellung. Es ist fast richtig. "sei" drückt tatsächlich wieder, dass es sich um den Inhalt von indirekter Rede handelt. Allerdings geht das nur, wenn man vorher schon gesagt hat, wer es ist, der redet. Also was geht:

"Peter hat mir gesagt, dass Maria und Hans neulich geheiratet hätten. Es sei sehr schön gewesen." Das bedeutet, dass hier Peter der Meinung ist, dass die Hochzeit sehr schön war.

Stilistisch ist das eher gehoben und wird in der mündlichen Sprache kaum verwendet.

Wenn nur eine generische Person der Sprecher ist, im Sinne von "it is said that", dann drückt man das mit "sollen" aus:

"Im Moment soll es in Europa sehr kalt sein."

Sowas hört man auch gesprochen.
¬□(∀♀(∃♂(♀❤♂)⟷∃♂(♂❤♀)))
Makri
 
Posts: 654
Joined: Sat Oct 03, 2009 4:57 pm UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby SheffJames » Mon Feb 20, 2012 5:25 pm UTC

Makri wrote:"Im Moment soll es in Europa sehr kalt sein."


Wie sagt man, dass es sehr kalt sein soll? Zum Bespiel, jetzt ist es Winter. Es ist kalt, aber wann ist nicht kalt ist, koennte man immer noch "Im Moment soll es in Europa sehr kalt sein." sagen?

Koennen Sie mich verstehen? Meine Frage ist nich sehr klaer, glaube ich.
SheffJames
 
Posts: 24
Joined: Sun Feb 12, 2012 11:32 pm UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Monika » Mon Feb 20, 2012 5:39 pm UTC

Doch, die Frage ist ganz klar. Man sagt: "Eigentlich müsste es jetzt in Europa sehr kalt sein" oder "Eigentlich sollte es jetzt in Europa sehr kalt sein", oder auch ohne "eigentlich". Der Konjunktiv (müsste, sollte) gibt an, dass es nicht wirklich so ist.
#xkcd-q on irc.foonetic.net - the LGBTIQQA support channel
User avatar
Monika
 
Posts: 3371
Joined: Mon Aug 18, 2008 8:03 am UTC
Location: Germany, near Heidelberg

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Makri » Mon Feb 20, 2012 7:04 pm UTC

"müsste" oder "sollte" heißen aber was ganz anderes als "soll". "Es soll in Europa zur Zeit sehr kalt sein" sagt nichts aus darüber, ob es in Europa kalt ist. Es bedeutet einfach "It is said that it's very cold in Europe at the moment".

"Es müsste/sollte in Europa sehr kalt sein" bedeutet, ganz analog zum Englischen, "It should be very cold in Europe", wie man es meint wenn man danach "After all, we're in the middle of the winter!" sagt.
¬□(∀♀(∃♂(♀❤♂)⟷∃♂(♂❤♀)))
Makri
 
Posts: 654
Joined: Sat Oct 03, 2009 4:57 pm UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby xh'eishx'wyaxyatee » Mon Mar 05, 2012 7:44 am UTC

Hallo! Ich möchte eines Tages fließend Deutsch sprechen aber die Wortstellung sehr schwierig ist (Meine Muttersprache ist Englisch). Könnte jemand mir helfen? Zum Beispiel, ich weiß ein bisschen über ein Satz mit zwei Verben aber drei (oder mehr) Verben verwirrend zu mir ist. Danke für die Hilfe!

(Wenn mein Beitrag muss rechtzeitig eventuelle Korrekturen, lass es mich wissen bitte)
xh'eishx'wyaxyatee
 
Posts: 4
Joined: Mon Mar 05, 2012 6:35 am UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Monika » Mon Mar 05, 2012 2:36 pm UTC

Hallo xh'tee,

einige Korrekturen:

..., aber die Wortstellung sehr schwierig ist
=> , aber die Wortstellung ist sehr schwierig
Nach "aber" kommt ein Hauptsatz, kein Nebensatz.

Könnte jemand mir helfen?
=> Könnte mir jemand helfen?
Aber: Könntest du mir helfen?
Das muss wohl daran liegen, dass "jemand" unbestimmt ist. Ich kann das nicht so genau begründen.

Zum Beispiel, ich weiß
=> Zum Beispiel weiß ich ...

drei (oder mehr) Verben verwirrend zu mir ist
=> drei (oder mehr) Verben verwirren mich

Wenn mein Beitrag muss rechtzeitig eventuelle Korrekture
=> I can't even figure out what that is supposed to mean. If your posting must in time possible corrections?
#xkcd-q on irc.foonetic.net - the LGBTIQQA support channel
User avatar
Monika
 
Posts: 3371
Joined: Mon Aug 18, 2008 8:03 am UTC
Location: Germany, near Heidelberg

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby xh'eishx'wyaxyatee » Tue Mar 06, 2012 2:32 am UTC

Monika wrote:Wenn mein Beitrag muss rechtzeitig eventuelle Korrekture
=> I can't even figure out what that is supposed to mean. If your posting must in time possible corrections?


Ironically, that was my attempt at asking whomever to correct my post if they saw a need for any such thing :)

Aber vielen dank für die Korrekture! Sie haben mir sehr geholfen.
xh'eishx'wyaxyatee
 
Posts: 4
Joined: Mon Mar 05, 2012 6:35 am UTC

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Gigano » Wed Mar 07, 2012 11:16 am UTC

Weil ich Niederländisch bin treffe ich oft Deutsche Leute, und ich kann sie immer ziemlich gut verstehen. Aber wenn ich Deutsch sprechen muss, dann wird es mir schwierig weil ich nicht völlig die Verwaltung der Grammatik beherrsche. Dabei habe ich auch kein umfangreichen Wortschatz. Glücklich sind die Niederländische und Deutsche Sprache sehr ähnlich, und können die meiste Leute schon gut Englisch ob selbst Niederländisch sprechen!
Omne ignotum pro magnifico.
User avatar
Gigano
 
Posts: 143
Joined: Mon Apr 18, 2011 8:38 pm UTC
Location: Groningen, The Netherlands

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Monika » Wed Mar 07, 2012 3:53 pm UTC

*winkt mal nach Holland rüber*

Möchtest du Verbesserungen?
#xkcd-q on irc.foonetic.net - the LGBTIQQA support channel
User avatar
Monika
 
Posts: 3371
Joined: Mon Aug 18, 2008 8:03 am UTC
Location: Germany, near Heidelberg

Re: Sprechen Sie Deutsch bitte! [German practice]

Postby Gigano » Wed Mar 07, 2012 4:53 pm UTC

Gern!
Omne ignotum pro magnifico.
User avatar
Gigano
 
Posts: 143
Joined: Mon Apr 18, 2011 8:38 pm UTC
Location: Groningen, The Netherlands

PreviousNext

Return to Language/Linguistics

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest